Mach dein Richtungsding!

RICHTUNGSDING_presse_14-05-12_006(Foto: Frank Vinken)

Mach dein Richtungsding! Wir suchen junge Autoren aus dem Ruhrgebiet!
Du schreibst gern und willst dabei von Profis unterstützt werden? Du hast Bock dich mit anderen Schreibenden auszutauschen? Du hast tolle Geschichten in der Schublade liegen, die nur auf eine Veröffentlichung warten? Oder deine Poesie muss unbedingt auf die Bühne? Dann schick uns deine Texte! Bewirb dich für unseren Workshop! Mach DEIN Richtungsding!

Was ist das Richtungsding?
Das Richtungsding ist eine Zeitschrift für Literatur, die seit 2010 jungen Autoren eine Plattform bietet. Pro Jahr erscheinen ein bis zwei Hefte. Im Herbst 2014 wird es erstmals eine Ausgabe geben, die sich speziell an Nachwuchsautoren zwischen 13 und 18 Jahren richtet. Und deine Texte können dabei sein!

Was sind die Voraussetzungen?
Du wohnst im Ruhrgebiet und bist zwischen 13 und 18 Jahren alt. Und: Du bist bereit, an vier Workshop-Tagen in Essen teilzunehmen und deine Texte im Richtungsding zu veröffentlichen. Ach ja … und natürlich musst du Texte schreiben, die uns überzeugen!

Was musst du tun?
Schicke uns bis zum 20.07.2014 (Einsendeschluss) einen oder mehrere Texte in gängigen Formaten (am besten Word oder Open Office) als Anhang per Mail an: machdein@richtungsding.de
Deine Texte sollten insgesamt nicht mehr als 10 Seiten umfassen (Schriftgröße 12). Ob Erzählung, Gedicht, Rap, Songtext … Hauptsache literarisch! Bitte unbedingt mit angeben: Wohnort, Vor-/Nachname, Alter, gültige E-Mail-Adresse, Betreff: Mach dein Richtungsding!

Und dann?!
Die Autoren der besten, interessantesten, originellsten und poetischsten Texte werden von uns zu vier Workshop-Tagen nach Essen eingeladen: Am 4. und 5. Oktober sowie am 18.  und 19. Oktober (erstes und letztes Herbstferienwochenende) treffen wir uns dann mit der Gruppe Auserwählter (höchstens 12 Teilnehmern) in der Zeche Carl (Essen-Altenessen). Dort wird jeweils vier bis fünf Stunden an den eingereichten und neu verfassten Texten gefeilt, diskutiert und experimentiert. Euch stehen dabei mehrere Profis zur Seite, um  eure Arbeit an den Texten zu unterstützen. Die Ergebnisse der Werkstätten werden in einer Sonderbeilage von Richtungsding Heft VIII veröffentlicht und im Rahmen der Heftpremiere am 8. November 2014 im Ringlokschuppen in Mülheim präsentiert.

Du hast noch Fragen?
Dann schreib uns an: Machdein@richtungsding.de

Einladung zur Reise gen Norden!

 

02 - Leerzeilen___

Premiere: Richtungsding „Norden“
Lesung, Musik, Preisverleihung, Party

Wir lauschen leisestem Kandis in heißem Tee. Wir quarzen die Schamhaare, die oben aus den Maiskolben rauskommen. Wir laufen in der Nordstadt rückwärt, weil wir gluben, damit etwas zurückholen zu können. Wir sitzen zitternd auf unserer Matratze, während neben uns großen Metallklauen Löcher in das Nachbarshaus fressen. Wir lassen uns einen letzten Schrumpfkopf schenken und wir leuchten tausende Meter hinaus auf die See. – Komm mit auf Lesereise auf der Suche nach Ideen von Norden.

am 23. Mai 2014 ab 20:00 Uhr
in der Zeche Carl // Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, Essen
Eintritt frei.

mit
Jonis Hartmann (Gelsenkirchen/Hamburg) // Miniaturenzyklus: Kumpels in Moll
Dagny Riegel (Düsseldorf) // Der Nerz
Tobias Steinfeld (Essen/Düsseldorf) // Ans Meer
Lukas Vering (Dortmund) // Leerzeilen
Sybil Volks (Berlin)  // Leuchtfeuer
Katharina Weißbach-Hempel (Tosted) // Dorthin, wo es keine Schrumpfköpfe gibt
Musik von  Stefan Weituschat / Thomas Eisenbruch
Preview auf „The Shaming of the True“ von Kevin Gilbert
und akustischen Textcollagen von khm

Willkommen beim Richtungsding

Lieber Besucher,

dieses Blog ist leider immer noch eine Baustelle, deswegen findest Du hier komprimiert in einem Blogpost das Wichtigste  über unsere Literaturzeitschrift:

Was ist das Richtungsding?
Das Richtungsding ist eine neue Zeitschrift für Literatur. Junge Autoren geben darin frei von Vorgaben Einblicke in ihr Schreiben. Verankert im Ruhrgebiet, aber mit offenem Blick, zeigt das Heft die faszinierende Vielfalt junger Texte. Die Richtung ist dabei klar: Die Lust am Experiment trifft auf den Fördergedanken und bietet so eine spannende Rundschau auf Literatur auf dem Weg. Herausgegeben wird das Richtungsding von Jan-Paul Laarmann.

Du möchtest noch mehr über das Richtungsding erfahren?

Das Richtungsding Hörbuch auf Soundcloud

Interview mit Jan-Paul Laarmann auf labkultur

 Artikel der WAZ über das Richtungsding

Video-Beitrag des ORF in der Sendung „Erlesen“

Du möchtest das Richtungsding beziehen?
Derzeit sind die Ausgaben II – VI lieferbar.

Richtungsding VI
mit Beiträgen von Esra Canpalat, Simon Diefenbach, Corinna Gerhards, Viktor Grambach, Esther Laufer, Kerstin Mertenskötter, Dina Murić, Anastasia Vekshina, Martin Wessely, Johannes Witek, Christof Wolf und Glauconar Yue

Bericht von Literatur&Feuilleton 

Richtungsding  III
mit Beiträgen von G. Amin, Jasamin Ulfat, Carsten Hein, Vincent E. Noel, Henrik Achten, Stephan Hermsen, Simone Solar, Fabian Wolbring, Jörg Kleemann, Leonie Krafzik, Oliver Peters, Fritz Bender, Kurt Fleisch, Becker Schmitz, Tilmann Hansen, Cornelius Herz, Kay Laese, Driton Sadiku, Tabea Buddeberg und Niklas Hebing

Richtungsding II
mit Beiträgen von Jens-Folkert Folkerts, Anna Lübben, Ksymena Woxa, Rebecca Louisa Gerwert, Mansur Seddiqzai, Ben Perdighe, Jens Kusenberg, Emel Aydogdu, Anna Bollien, Clemens Schittko, Jens Koberstein, Tine Berse, Brigitte Vollenberg, Mika Reckinnen, Anna Neifer, Johannes Witek, Niklas Hebing, Fabian May, Beatrice Bacher, WortKleber, Markus Behr, Justus Schrepel und Illustrationen von Afra Katastrofa

Richtungsding I (vergriffen)
mit Beiträgen von G. Amin, Jules Finn Birner, Harald Gerhäußer, Stephan Hermsen, Manon Hopf, Gabriel Knobel, Jan-Paul Laarmann, Karolin Leipold, Linda Leskau, Isabelle Reiff, Jan-Silvester Rynio, Julia Sandforth, Leonie Viola Thöne, Jasamin Ulfat, Fabian Wolbring sowie Illustrationen von Melitta Baumeister und Rhea Häni

Du kannst einzelne Hefte für 6 € (+2 € Versand) bei unserer Partnerbuchhandlung Barbara beziehen.

Barbara Buchhandlung
Kathrin Olzog
Burgstraße 3
47441 Moers
Tel. 02841 9992799
E-Mail: info@barbara-buch.de

Du bist Autor und möchtest bei uns veröffentlichen?
Schau doch mal unsere aktuelle Ausschreibung „Norden“ an.

Literarische Texte ohne Themenvorgabe suchen wir für Ausgabe VII, die voraussichtlich im November 2014 erscheint.

Du möchtest Konntakt mit uns aufnehmen?

Schreib eine E-Mail an redaktion@richtungsding.de.

Ausschreibung – Richtungsding-Literaturpreis „Norden“

Die Literaturzeitschrift Richtungsding und das Projekt „Kunst schafft Stadt“ der Zeche Carl Essen suchen unveröffentlichte Texte zum Thema „Norden“.

Auf ungeraden Autobahnen bereisen wir unerzähltes Terrain, gucken vom Nord-Balkon rüber zum Nachbarn, in den Essener Norden, vielleicht aber auch über die Emscher hinweg bis ans Meer. Wir streichen auf imaginären Meridianen über den Globus und blättern durch angestoßene Schulatlanten. Wir flanieren, wir verirren uns – wir erzählen uns Geschichten bis sich der Kompass dreht. Die Zeitschrift für junge Gegenwartsliteratur wird für ein Sonderheft eingenordet und sucht bis zum 30. März 2014 Texte zum Thema „Norden“ – und wo der anfängt, bestimmt Dein Standpunkt – und Deine Vorstellungskraft.

Gemeinsam mit der Zeche Carl Essen und dem Projekt „Kunst schafft Stadt“ sucht das Richtungsding deutschsprachige literarische Texte jeder Gattung mit einer maximalen Lesedauer von 15 Minuten. Die außergewöhnlichsten Texte werden im Richtungsding-Sonderband „Norden“ veröffentlicht. Sechs durch eine Jury aus Mitgliedern der Redaktion und des Projektes „Kunst schafft Stadt“ ausgewählte Autoren/-innen werden zur Lesung auf der Heftpemiere am 30.5.2014 eingeladen. Dort bestimmt das Publikum in Abstimmung über die Vergabe des mit 300 € honorierten Richtungsding-Preises.

Einsendefrist: 30.3.2014

Einsendemodus: In gängigen Formaten per E-Mail an norden@richtungsding.de Rückmeldung erfolgt gesammelt am 1.5.2014